149

Duravit ISH 2009, Frankfurt a.M.

Planungs- und Bauzeit

Juni 2008 – März 2009

Bauherr

Duravit AG, Hornberg

Projektbeschreibung

Aufgabenstellung für den Messestand der Duravit AG auf der ISH 2009 in Frankfurt am Main war die kontinuierliche Weiterentwicklung des bestehenden Ausstellungskonzepts bei gleichzeitiger Radikalisierung und Emotionalisierung der zu übermittelnden Themenschwerpunkte. Im Fokus des Messeauftritts standen das Thema Blue Responsibility, die Entwicklung und Herstellung von nachhaltigen Sanitärlösungen und der veranwortungsbewusste Umgang mit natürlichen Ressourcen sowie die Produkteinführung der exklusiven Keramikserie Puravida von Phoenix Design und der Privatsauna Inipi von Eoos Design. Die Häuser mit quadratischem Grundriss wurden entlang einer gedachten Achse in gleichförmigem Rhythmus aufgereiht und ihre Zugänge zur Standmitte durch vorgelagerte Sonderdisplays akzentuiert. Auf ihrer Vorderseite wurden markenspezifische Inhalte mittels Typografie und Medientechnik inszeniert, die Rückseiten als klassische Schaufensterkojen zur Präsentation von Sanitärund Badserien in Kleinmilieus ausgebildet. In den Zwischenräumen der Häuser befinden sich drei baugleiche Sanitärmöbel zur Darstellung des gesamten Produktportfolios. Eine keilförmige, sich verjüngender Präsentationswand auf der Rückseite des Messestands umschließt dessen gesamte Fläche und bildet am Ende einen konkaven Platz, der in Schaufensterboxen entlang dem Messestandflur weiterführt. Im Inneren der Präsentationswand befinden sich die Besucher- und Informationstheke, fünf Schaukästen zur Darstellung des Themas Blue Responsibility und vier flächenbündig montierte Aquarien zur Erläuterung der Jet-Düsen von den Whirlwannen. Auf einer zweiten Ebene, oberhalb der Präsentationswand und der seitlichen Schaufensterboxen, umspielt ein mehrfach gewölbtes Band in Form einer bespannten Textilarchitektur den gesamten Messestand. Im Bereich des Caterings wird das lineare Band als raumbildende Struktur weitergeführt und bildet dadurch teilweise überdeckte Besprechungsräume. Mit den darauf projizierten ikonografischen Möbel- und Keramikklassikern der Duravit AG erfolgt ein wechselseitiger Dialog zwischen den beiden Ebenen und den mit Porträts gestalteten Häuserfronten.

Zeichnungen

Modell

Details

Beteiligte

Werbeagentur

Werbung etc., Stuttgart
meerdesguten Brand Identity, Wiesbaden

Messebau

Uniplan GmbH, Köln

Beleuchtungstechnik

Avenion GmbH, Hofheim-Diedenbergen

Styling

Inga Weber Styling, Stuttgart

Fotografie

Peter Falk, Berlin
Duravit AG, Hornberg
S+P

Weiterführende Links